Du weißt, was dir guttut.

Du weißt, was dir guttut. Du hast es schon immer gewusst. Du wirst es immer wissen.

 

Auch wenn es im Moment nicht offensichtlich sein mag. Die Antwort trägst du mit dir herum. In dir. 

 

Du hörst nichts? Hör auf, etwas hören zu wollen. Hör auf, etwas erzwingen zu wollen. Sei einfach. 

 

“When I let go of what I am, I become what I might be.” — Lao Tzu

 

Versuche nicht die Antwort in anderen zu finden. Niemand weiß, was dir wirklich gut tut. Außer dir.

 

Orientiere dich an dem, was andere sagen. Doch halte es niemals für die Wahrheit. Oder meinst du es gibt die eine Wahrheit?

 

Höre dir an, was andere zu sagen haben. Doch überprüfe immer, ob es auch auf dich zutrifft.

 

Ist es nicht wundervoll? Zu wissen, dass du eigentlich alles Nötige schon weißt?

 

Doch ist es wirklich so?

 

Wer bin ich, dir das sagen zu können? Das musst du schon für dich alleine herausfinden.

 

Doch ich möchte dich ermuntern, in dich zu horchen. Was du schon alles weißt. 

 

Bist du dir unsicher, wie eine gesunde Ernährung ausschauen sollte? Was das Richtige für dich ist? Ob du dich ausreichend bewegst? Entspannt bist? Liebst? Lebst? Was du brauchst? Was du willst?

 

Du weißt mehr, als du wahrscheinlich denkst.

 

Selbst wenn du dir nicht allem bewusst bist. Konzentriere dich auf das, was dir bewusst ist.

 

Du möchtest ein gesundes und glückliches Leben?

 

Stell dir die Frage, was du dafür tun müsstest. Ich bin mir sicher, du weißt die Antwort.

 

Vielleicht gefällt sie dir nur nicht.

 

Habe Vertrauen. In das Leben. In dich.

 

Denn du trägst bereits alle Antworten in dir. Und vielleicht bist du sogar die Antwort?