Sonne! Zeit für eine Kanutour

Es ist verrückt, wie viel ein paar mehr Sonnenstrahlen ausmachen. Heute war der erste richtige Frühlingstag. Die Sonne ist herausgekommen und hat die ganze Insel in einem völlig anderen Licht gezeigt. Nicht nur kalt und nass.

Wir haben die Gelegenheit genutzt und haben eine kleine Bootstour unternommen. Mit ein paar Bekannten von unserem Gastgeber Joe ging es auf die naheliegende Insel Russell Island. 2 Paddelboote, 1 Kanu und losging es.

Es ist nicht so, dass die Umgebung bombastisch wäre. Da gibt es sicherlich viele schönere Orte. Doch es muss nicht immer so speziell sein. Es war wunderbar, einfach mal etwas auf dem Wasser rumzuschleppen und dann an einer kleinen Insel anzulegen.

Auf einem kleinen Strand etwas entspannen. Etwas die Insel entdecken. Simpel. Trotzdem so schön.

Es müssen nicht immer besondere Ziele sein. Auch ganz einfache Orte können ihre Schönheit zeigen. Man muss nur offen dafür sein.

Ja ich gebe zu, ich habe leicht reden. Schließlich bin ich auf einer tollen Insel in British Columbia. Voller Natur, Bäume, Bäche und Meer.

Aber überall gibt es schöne Ecken. Man muss sich einfach nur mal aufraffen und ein paar Stunden raus in die Natur gehen. Nicht zu viel nachdenken und den Kopf frei kriegen. Einfach nur erleben.

Du weißt nie, was passiert. Auf einmal fangen die Leute um dich herum an, Algen aus dem Meer zu sammeln und zu essen. Kleiner Tipp: In der Sonne getrocknet schmecken sie besser.

Ich denke, du verstehst, was ich meine. Geh einfach mal raus und sei offen für deine Umgebung.