Eine 60+-Stunden-Woche ist nicht gesund. Bis du selber so viel arbeitest.

Ich habe mich immer gewundert, warum Menschen so viel arbeiten. Einige davon haben ambitionierte Ziele. Einige mögen ihre Arbeit so sehr, dass es ihnen gar nicht als Arbeit vorkommt. Andere wissen wahrscheinlich einfach nichts besseres mit ihrer Zeit anzufangen.

 

Viel Arbeit schön und gut. Doch 60 Stunden und mehr pro Woche? Wo bleibt da der Ausgleich? Meistens auf der Strecke.

 

Ich verstehe, wieso es Menschen gibt, so viel arbeiten. Die Motive sind vielfältig. Doch irgendwie konnte ich mir nie vorstellen, selber so viel zu arbeiten. Schließlich gibt es zu viele andere schöne Dinge im Leben.

 

Bis jetzt. Diese Woche habe ich wohl über 70 Stunden gearbeitet. 8 Stunden schlafen. Morgens 30 min für mich. Zwischendurch mal etwas essen. Kurz raus, Sonne und frische Luft genießen. Wenn es gut lief auch noch ein wenig Sport. Die restliche Zeit arbeiten. Dann ab ins Bett.

 

Für mich ist dies definitiv kein Dauerzustand. Für gesund halte ich es definitiv nicht. Mir fehlt in vielen Punkten der Ausgleich. Einiges bleibt auf der Strecke. Und doch mache ich es freiwillig. Ich stehe morgens mit einem Lächeln auf und freue mich weiter an meinem Projekt arbeiten zu können.

 

Momentan lebe ich dieses Projekt. Viel mehr gibt es nicht. Woran ich arbeite? Perspektive Gesundheit wird ausgebaut. Wir schaffen eine Möglichkeit, um Menschen auch wirklich nachhaltig zu unterstützen: Die Akademie Perspektive Gesundheit.

 

Es ist definitiv eine neue Erfahrung für mich, so viel zu arbeiten. Und wieder mal kann ich selber erfahren, wie groß der Unterschied ist, mit welcher Einstellung wir etwas machen. Unser Mindset macht meistens den Unterschied.

 

Im Prinzip war dies immer ein Ziel von mir. Arbeit sollte sich nicht wie Arbeit anfühlen. Wenn ich darüber nachdenke, kann ich sagen: Ich habe mein Ziel erreicht. All das würde ich auch machen, wenn ich kein Geld dafür bekommen würde.

 

Ich glaube an Perspektive Gesundheit. Das Netzwerk. Ich glaube daran, dass wir etwas verändern können. So viele Menschen unterstützen können. Unterstützen können ein gesünderes, selbstbestimmteres und glücklicheres Leben zu führen.

 

Jeden Tag gehen wir einen kleinen Schritt weiter in diese Richtung.

25. Februar 2018
Simon M.C. Schubert

Simon Schubert ist studierter Gesundheitsmanager, Personal Trainer und Präventionsexperte. Als Gründer der Initiative Perspektive Gesundheit geht es ihm darum, Menschen zu einem gesunden Lebensstil anzuregen und sie bei der Umsetzung zu unterstützen.