Lerne. Tu Neues. Entwickle dich. Täglich!

Es ist erstaunend, wie wenig Erwachsene lernen. Als wären wir angekommen. Könnten schon alles ausreichend. Müssten nichts mehr dazu lernen. Eine absurde Vorstellung.

 

Eigentlich jedem müsste bewusst sein, dass es noch so viel zu lernen gibt. Dass wir uns noch weiter entwickeln können. Wir mehr üben oder trainieren können. Absolut nichts ist abgeschlossen.

 

Ist es nicht einleuchtend, dass eine der besten Investitionen, die wir tätigen können, wir selbst sind? Wollen wir vorwärtskommen. Etwas verändern. So sollten wir in uns investieren. Unsere Kompetenzen erweitern. Lernen.

 

Doch stattdessen stehen so viele Menschen still. Bleiben auf der Stelle. Lernen über Jahre hinweg kaum etwas Neues. Solange es ihre Umstände nicht zwingen erfordern, müssen sie es ja auch nicht. Doch so werden sie immer das Leben führen, welches sie führen. Der Mensch bleiben, der sie sind. Ewig so weiter machen.

 

Natürlich nicht komplett. Wir verändern uns immer. Aber wir können über Jahrzehnte hinweg immer die gleichen Gewohnheiten aufrechterhalten. Immer das Gleiche tun. Meistens wollen wir das jedoch nicht. Wir wollen etwas verändern. Ein scheinbar ‘besseres’ Leben führen. Wie auch immer das aussehen mag.

 

Wichtig ist doch aber, dass wir anfangen uns zu verändern. Wir sollten unseren Horizont erweitern. Erfahrungen machen. Neues Wissen erlangen. Heutzutage stehen uns dafür so viele Möglichkeiten zur Verfügung. So viel Wissen. So viele Chancen.

 

Nutze sie. Werde aktiv. Nicht nur gelegentlich. Wenn es mal passt. Sondern ständig. Jeden Tag. Jeden Tag ein bisschen. Versuche dich täglich zu verändern. Zu verbessern. Nur 1% besser als gestern.

 

1%. Das ist nichts. Doch über die Zeit ist es eine Menge. Also tu jeden Tag etwas für deine Entwicklung. Lies. Schreibe. Übe. Mach etwas. Hauptsache etwas weiter. Einfach einen kleinen Schritt. Morgen dann den nächsten Kleinen. Genau so kommst du vorwärts!