Amateur oder Pro?

Als ein Amateur tust du das, worauf du Lust hast. Als Pro tust du deine Arbeit, auch wenn dir gerade nicht danach ist.

Als Amateur tust du die Arbeit oft für dich. Als Pro tust du die Arbeit voranging für andere.

Als Amateur kannst du auch für deine Arbeit bezahlt werden – es ist nicht unbedingt ein Hobby. Als Pro wirst du nicht zwangsweise für deine Arbeit bezahlt.

Als Amateur erscheinst du, wenn es dir gerade passt. Als Pro erscheinst du Tag für Tag – komme, was wolle.

Als Amateur mache das, was dir Spaß macht. Als Pro habe daran Freude, was du tust.

Scroll to Top