Fear of missing out

Die Angst, etwas zu verpassen, ist allgegenwärtig. Man könnte meinen, sie sei zur Krankheit unserer Zeit geworden.

Die Symptome:

  • Das Smartphone immer und überall dabei haben.
  • Unaufhörliches Scannen des Feeds verschiedener Social Media Plattformen.
  • Ständiges E-Mail checken.
  • Unfähigkeit bei nur einer Sache zu bleiben. Vor allem sich nur auf einen Gesprächspartner zu fokussieren.

Wollen wir wirklich so unsere Leben verbringen? Wir wäre es, wenn wir stattdessen die Freude des Verpassens zelebrieren? Joy of missing out statt fear of missing out. JOMO statt FOMO.

Scroll to Top