Susanne Berkenkopf: Energetische Raumgestaltung und Feng Shui

Susanne Berkenkopf beschäftigt sich mit energetischer Raumgestaltung. Dafür kombiniert sie Feng Shui, Geomantik und systemischer Beratung.

Sicherlich ist dir bereits bewusst, dass deine Umgebung einen großen Einfluss auf dich hat. Doch nutzt du diese Erkenntnis? Gestaltest du deine Umgebung bewusst?

Räume sind deutlich mehr als Abgrenzungen

Alles ist Energie. Es geht nicht nur darum, ob Räume effektiv gestaltet sind und bestimmte Sachen gewissen Handlungen fördern. Die Räume, in denen wir leben, haben einen noch viel größeren Einfluss. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir diese bewusst wahrnehmen oder nicht. Sie beeinflussen unsere Well-being trotzdem.

3 Kernaussagen dieser Folge:

  1. Wir stehen in ständiger Wechselwirkung mit unserer Umgebung: Indem du deine Umgebung gestaltest, kannst du dein Wohlbefinden und Produktivität steigern. Gleichzeitig kannst du Rückschlüsse auf dich ziehen, indem du deine Umgebung analysierst, die du unbewusst gestaltest.
  2. Einfach ausprobieren und ein Gefühl entwickeln: Finde selbst heraus, welche Umgebung am besten deine Ziele unterstützt. Horche in dich hinein.
  3. Verbinde Kopf und Herz: Versuche nicht nur rational zu denken. Integriere genauso deine Gefühle und Intuition in deine Entscheidungsfindungen.

»Ein Zuhause sollte Ankommen in der Gegenwart ermöglichen und eine erfüllte Zukunft verheißen.«

– Susanne Berkenkopf

Gast dieser Folge: Susanne Berkenkopf

»Jede Form der Lebensart fasziniert mich. Und weil ich im Herzen neugierig geblieben bin, habe mich im Laufe meines Lebens oft verändert. Dabei habe ich nicht aufgehört zu forschen, wie Menschen im Raum einen Ausdruck finden und wie wiederum der Raum als Antwort auf menschliche Empfindung und Entwicklung einwirkt.

Tatsächlich dreht sich bei mir alles um Räume, um äußere Räume und innere Räume. Räume in denen wir leben, arbeiten und lieben, in denen wir Schmerz verarbeiten, Ideen spinnen oder Geld verdienen. Ich frage mich immer wieder: Was braucht der äußere Raum um Geborgenheit zu vermitteln und den Weg nach innen zu fördern? Nach innen, an die Quelle, die Anbindung, den Ursprung.

Der Kern meiner Beratungen ist ein Samen. Leben ist der Sinn des Ganzen, dazu gehören Wohnen und Arbeit. Sie ist im besten Fall ein schöpferischer Prozess der Selbst-Erfahrung. Eine belebte Atmosphäre und ein wohlgestaltetes Ambiente tragen dazu bei, sich vitaler, ausgeglichener und gesünder zu fühlen. Wo Energie fließt, kommt Bewegung in stagnierende Prozesse und was bisher stockte findet zurück in den Fluß.

Darum berate ich Unternehmen und Menschen im „Privatleben“. Eine(r) für alle und alle für eine(n) mag veraltet klingen, doch im Prinzip funktionieren demokratische Gesellschaften so. Meine Arbeit ist ein Beitrag zum Frieden – denn wer mit sich im Reinen ist und sich wohlfühlt, hat keine Lust auf kriegerische Auseinandersetzung.«

Persönliche Vision für die Welt: »Uns an unseren wahren Ursprung erinnern, uns rückverbinden mit der Quelle und „einfach” SEIN«

Susannes Schwerpunkte liegen in den Bereichen:

  • Imperial Feng Shui, Raumenergetik und Raumpsychologie
  • Chinesische Astrologie
  • Geomantie und Geokultur
  • Systemische Beratung sowie Aufstellungen für Menschen, Themen, Räume, Häuser und Landschaften

feng-shui-und-beratung.de
laimperialfeng.wordpress.com

Über folgende Themen spreche ich mit Susanne Berkenkopf

  • Wie kann Raumgestaltung überhaupt Einfluss auf und haben?
  • Esoterik und Wissenschaft: »Welchen Stempel gibst du Sachen?«
  • Die Grundidee von Feng Shui
  • Zuhause als Kraftort
  • Wie kann ich meine Umgebung für mehr Wohlbefinden gestalten?
  • Was ist bei einem Home Office wichtig?
  • Zusammenhang: Räume, Blockaden, und chronische Krankheiten
  • Was bedeutet es, dass die Meisten von uns in Rechtecken leben

Erwähnungen und Ressourcen

Hinweis: Einige der folgenden Links sind Affiliate Links (u.a. von Amazon). Wenn du dich für einen Kauf entscheidest, verdiene ich eine kleine Provision – ohne zusätzliche Kosten oder Nachteile für dich. Danke im Voraus, wenn du dich dafür entscheidest den Link zu benutzen.

Was treibt dich an Susanne? Was versuchst du zu verändern bzw. zu verbessern?

»Die Gestaltung von Landschaft, Ort und Raum wirkt darauf, wie Menschen sich fühlen und was sie über sich denken. Im großen Rahmen entscheidet das über  Krieg oder Frieden, über Konsum, Ausbeutung und Verschwendung oder über Achtsamkeit und Selbstgenügsamkeit.

An einem Ort Zuhause sein, geborgen und mit sicherem Stand, das Verlangen, Sinnvolles zu tun und dem Leben immer wieder neue Facetten zu entlocken –  dieser Sehnsucht folge ich und dies ist der Leitfaden meiner Arbeit. In meinen Beratungen begleite ich Menschen, vom äußeren Raum in ihren inneren Raum zu gelangen, in dem alles Wissen, alle Weisheit und das schöpferische Wirken warten. Hinein ins innere Zuhause, in dem Sehnsucht gestillt wird.«

Kannst du etwas Verrücktes bzw. eine Eigenart von dir teilen?

»Ich mag sogenanntes “Nicht-Tun”, d.h. Ungewohntes oder Unsinniges tun. Dazu denke ich mir gern immer Neues aus: Nachts im dunkeln rückwärts die Treppe raufgehen, Suppe mit Stäbchen essen, Umwege gehen um ans Ziel zu kommen, “Hans-guck-in-die-Luft” spielen,  Straßenbahn fahren und dort aussteigen wo ich noch nie war, mich im Wald verlaufen …«

  • Gerlinde sagt:

    Grüß Gott zusammen,

    …freut mich total, dass ich dieses schöne Interview gefunden habe.

    Ich habe Susanne Berkenkopf selbst schon beauftragt, erlebte sie als Quell von Wissen und Weisheit und bin heute richtig glücklich darüber, es gemacht zu haben.

    Sie beleuchtet das große Ganze, integriert Projekt und Beteiligte gleichermaßen zielführend auf intelligente Art und Weise, stellt kluge Fragen und regte mich damit noch Wochen später zur Reflexion an. Dass sie darüberhinaus eine sehr angenehme Weise zu sprechen hat kann man hier ja selbst hören 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Gerlinde.

  • >