Routinen

Gestalte deinen Morgen

Wie dein Morgen verläuft, kann einen riesigen Einfluss auf den Rest deines Tages haben. Wie dein Abend verläuft, kann riesigen Einfluss auf deinen nächsten Morgen haben.

Wenn wir bedeutungsvolle Arbeit schaffen wollen, sollten wir unsere Morgen und Abende bewusst gestalten. Die große Herausforderung liegt darin, herauszufinden, was für dich funktioniert.

Meistens kannst du nicht einfach eine Morgen- oder Abendroutine von einer anderen Person kopieren. Was für den einen funktioniert, muss nicht für den anderen funktionieren. Was für dich gestern funktioniert hat, muss heute nicht mehr funktionieren. Experimentiere und finde heraus, was dir jetzt am meisten dient.

Was du mit 5 Minuten alles tun kannst

Wir alle haben chronisch zu wenig Zeit. Doch oft können 5 gute Minuten einen großen Unterschied machen. Hier einige Anregungen:

  • Journaling – kann deine Gedanken ordnen
  • Schreiben – kann der Anfang eines neuen Artikels oder Kapitels sein
  • Meditation – bringt innere Ruhe in dein Leben
  • Lesen – entwickelt dich weiter
  • Workout – hält dich fit (z.B. Liegestütz, Luftkniebeuge und Burpees)
  • Yoga – macht dich geschmeidig
  • Essen – Versorgt dich mit Energie

Mehr Zeit wäre sicherlich schön. Doch oft macht mehr Fokus schon einen riesigen Unterschied.

Systeme > Ziele

»Wir steigen nicht auf die Ebene von unseren Erwartungen. Wir fallen auf das Niveau unseres Trainings.«
– Archilochos

Wir steigen nicht auf die Ebene unserer Ziele. Wir fallen auf das Niveau unserer Systeme.

Unsere Ziele geben uns Orientierung. Sie spiegeln unsere gewünschten Ergebnisse wieder. Doch unsere Systeme sind es, die uns dahin bringen – und darüber hinaus. Unsere Gewohnheiten. Unsere täglichen Handlungen.

Eine Vision von der eigenen Zukunft zu haben, ist unglaublich wertvoll. Doch wir sollten und vermehrt auf unsere Systeme fokussieren, die uns dieser Vision näher bringen.

Was würde den Tag erfolgreich machen?

Wie oft bist du am Abend schlafen gegangen und hattest das Gefühl, an diesem Tag nichts wirklich geschafft zu haben? Kein wirklich befriedigendes Gefühl.
Dabei liegt es oft gar nicht daran, dass wir nichts getan haben. Stattdessen tun wir an diesen Tagen oft nichts Bedeutungsvolles. Oder sind uns dessen einfach nicht gewusst.

Um dies zu verhindern, können wir uns jeden Morgen diese Frage stellen: Was würde den Tag erfolgreich machen?

Was müssten wir heute tun, damit wir abends das Gefühl haben, dass der Tag erfolgreich war? Welche eine kleine Sache würde dafür reichen?

Und dann tun wir genau das! Wenn wir kontinuierlich dran bleiben, machen wir so täglich einen kleinen Fortschritt. Doch nicht nur das. Zusätzlich haben wir auch jeden Tag das Gefühl, erfolgreich gewesen zu sein. Dieses Gefühl jeden Tag zu haben, ist unglaublich wertvoll. Es gibt uns Kraft, Energie und lässt uns noch größere Sachen schaffen.

Und selbst wenn wir einmal einen Tag gar nichts Bedeutungsvolles machen, ist das auch völlig in Ordnung. Schließlich wissen wir, dass wir an den vielen anderen Tag erfolgreich sind.

Indem wir uns täglich diese Frage stellen, hinterfragen wie auch ständig, was für uns Erfolg bedeutet. Wir fokussieren uns auf kleine, bedeutungsvolle Schritte. Wir bauen Momentum auf. Also, was würde deinen Tag heute erfolgreich machen?

Scroll to Top