Was wäre, wenn du einfach mal all deine Erwartungen fallenlässt?

Wir gehen mit gewissen Vorstellungen und Erwartungen durch die Welt. Stets haben wir ein Bild davon, wie etwas zu sein hat. Wie etwas funktionieren sollte. Doch was wäre, wenn du diese Vorstellungen einfach mal fallenlässt?

Statt alles mit bestimmten Erwartungen anzugehen, könntest du auch einfach völlig offen sein. Klar kannst du Wünsche haben. Das Ergebnis soll dir nicht egal sein. Doch wie viel simpler wäre alles, wenn wir uns nicht immer so sehr an unsere Erwartungen klammern würden? Wir könnten uns den Meinungen anderer besser öffnen. Wäre offen für Sachen, die sich ergeben. Für mich hört sich das erstrebenswert an.

So viel Stress würde uns entgehen. Schließlich entsteht dieser meist, wenn etwas unseren Erwartungen nicht entspricht. Die meisten Sachen sind eh nicht so wichtig. Wozu also der Stress? In vielen Fällen können wir einfach unsere Erwartungen loslassen und entspannter durchs Leben gehen. Wieder einmal bewährt sich der Minimalismus.

Wenn du das nächste Mal große Erwartungen an etwas hast, frag dich: „Ist das momentan hilfreich?“ Falls nicht, lass sie einfach fallen und schau, was passiert.

Simon M.C. Schubert
 

Simon Schubert ist studierter Gesundheitsmanager, Personal Trainer und Präventionsexperte. Als Gründer der Initiative Perspektive Gesundheit geht es ihm darum, Menschen zu einem gesunden Lebensstil anzuregen und sie bei der Umsetzung zu unterstützen.

>